Der Blaue Engel schützt Verbraucher

Zum „Tag der Umwelt“, der am 5. Juni weltweit gefeiert wird, erklärt Manfred Zöllmer, Mitglied im Ausschuss für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft:

„In diesem Jahr steht der Tag der Umwelt in Deutschland unter dem Motto ‚Umweltbewusst konsumieren, 25 Jahre Blauer Engel’. Der Blaue Engel ist das weltweit erfolgreichste Zeichen für umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen. Es gibt auf der Welt kein anderes Gütesiegel, das bei den Verbraucherinnen und Verbrauchern ein vergleichbares Vertrauen genießt. Die besonderen ökologischen Eigenschaften der Marktangebote mit dem Blauen Engel leisten einen entscheidenden Beitrag zum Umwelt- und Verbraucherschutz: Sie ermöglichen Verbraucherinnen und Verbrauchern, sich bewusst für umweltfreundliche Produkte und damit für eine nachhaltige Wirtschaft zu entscheiden und so mit dem Einkaufsbeutel selbst Politik zu machen.“ Heute tragen rund 3.700 Produkte und Dienstleistungen in 80 Produktkategorien den Blauen Engel. Kontinuierlich kommen neue Produktkategorien – wie zuletzt das Umweltzeichen für Handys – hinzu.

Der Blaue Engel biete auch für die Wuppertaler Industrie Anreize, ihre Umweltkompetenz auf einfache und kostengünstige Art und Weise für alle sichtbar unter Beweis zu stellen. „Mit der Verwendung des Umweltzeichens steigern Unternehmen die Marktchancen ihrer Angebote im Wettbewerb deutlich und unterstützen nachhaltiges Wirtschaften“, so Manfred Zöllmer abschließend.

Kommentare sind abgeschaltet.