Manfred Zöllmer empfängt Besuchergruppe im Deutschen Bundestag

Bürgerinnen und Bürger auf Informationsbesuch in der Hauptstadt Politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Wuppertal haben im Rahmen einer viertägigen Berlin-Fahrt auf Einladung des Wuppertaler Bundestagsabgeordneten Manfred Zöllmer einen Informationsbesuch in der Hauptstadt absolviert.

Auf dem Besuchsprogramm stand u. a. der Deutsche Bundestag, das Jüdische Museum, das Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft und die Gedenkstätte Potsdamer Abkommen im Schloss Cecilienhof in Potsdam.

In einem Gespräch mit Manfred Zöllmer im Deutschen Bundestag informierten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über den Alltag eines Bundestagsabgeordneten und diskutierten mit ihm lebhaft bundes- und verbraucherpolitische Fragen. Ein Höhepunkt der Fahrt war die Teilnahme am Kunst-am-Bau-Projekt „Der Bevölkerung“ im nördlichen Innenhof des Reichstagsgebäudes. Die Bürgerinnen und Bürger streuten dort Erde aus, die sie aus dem Wahlkreis von Manfred Zöllmer mitgebracht hatten, und tauschten dabei Informationen über die Herkunft der Erde und ihre Rolle in der Geschichte des Wahlkreises aus.

Kommentare sind abgeschaltet.