Wuppertal im Jugendparlament vertreten

Jens Abrigata und andere Jugendliche werden Wuppertal im Jugendparlament vertreten. Der Wuppertaler Bundestags-abgeordnete Manfred Zöllmer hat den Elberfelder eingeladen, an den Sitzungen des Jugendparlamentes vom 21. bis 23. September teilzunehmen. Seit 1984 wird vom Deutschen Bundestag „Jugend und Parlament“ durchgeführt.

Jens Abrigata wird wie die anderen Teilnehmer die Möglichkeit haben, in Sitzungen von Arbeitskreisen eine Plenarsitzung vorzubereiten. In der abschließenden Plenarsitzung soll dann eine Resolution des Jugendparlaments verabschiedet werden, welche die Arbeitsergebnisse zusammenfasst.

„Ich freue mich auf den Austausch mit den Jugendparlamentariern. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen erhalten einen Einblick in die Möglichkeiten, aber auch Schwierigkeiten demokratischer Entscheidungsprozesse. Die Abgeordneten erfahren so, wie Jugendliche Politik erleben und was sie von ihr erwarten“, so Manfred Zöllmer.

Kommentare sind abgeschaltet.