Fünf Jahre Bund-Länder-Programm „Stadtteile mit besonderem Erneuerungsbedarf“ – Fünf Jahre gezielte Förderung für den Ostersbaum

Seit fünf Jahren fördern der Bund und die Länder Stadtteile mit besonderem Erneuerungsbedarf. In Wuppertal wird der Stadtteil Ostersbaum durch dieses Programm gefördert.

Vom Bund wurden für Wuppertal rund 1,7 Millionen Euro freigegeben. Mit fast 4 Millionen Euro hat das Land Nordrhein-Westfalen den Großteil der Förderung für den Ostersbaum bewilligt.

Dazu erklärt der Wuppertaler Bundestagsabgeordnete Manfred Zöllmer: Die im Ostersbaum durchgeführten Projekte belegen, dass dieses Bund-Länder-Programm der sozialen Polarisierung entgegenwirkt und zur Wiederbelebung der Stadtteile beiträgt.

Der Junge Service Ostersbaum, die Umgestaltung des Schniewindschen Parks, die Kinderkantine und die Geschichtswerkstatt Osterbaum sind einige der erfolgreich durchgeführten Maßnahmen.

Ohne die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger hätte das Projekt nicht mit Leben erfüllt werden können. Der Junge-Service ist ein gutes Beispiel wie durch einen Impuls von Außen, nachbarschaftliche Hilfe neue Formen erhält. Unter dem Namen „Junger Service Ostersbaum“ bieten jungen Frauen in einer Serviceagentur für die Bewohnerinnen und Bewohner, kleinere Firmen und Geschäfte bestimmte Dienstleistungen an. Zielsetzung ist, die jungen Frauen in sozialversicherungspflichtige Tätigkeiten zu vermitteln. Die Maßnahme wird seit dem Jahr 2001 auch in Oberbarmen betrieben.

Das bürgerschaftliche Engagement hat am Ostersbaum eine lange Tradition. Das vor wenigen Tagen vom Bundespräsidenten eingeweihte neue Nachbarschaftsheim steht in dieser Tradition. Es hat seine Ursprünge in der Nachkriegszeit. Damals ging es darum, in den Trümmern das Leben durch Nachbarschaftshilfe etwas erträglicher zu machen.

Die Erfolge am Ostersbaum konnten nach Ansicht von Manfred Zöllmer nur durch die breite Unterstützung aller Beteiligten erzielt werden. Der Wuppertaler Bundestagsabgeordnete dankt dafür allen Unterstützerinnen und Unterstützern.

Kommentare sind abgeschaltet.