„Gut informiert, clever entscheiden“ – jugendliche Verbraucher

Die Zielgruppe der jugendlichen Verbraucher wächst stetig. Nur sind sich die jungen Konsumenten oftmals über ihre Verbraucherrechte und – pflichten gar nicht recht bewusst. Was tun, wenn man einen Artikel reklamieren muss? Wie kann ich meine Internetdaten vor Diebstahl schützen und wer berät mich, wenn ich Schulden habe?

Der Schülerkalender „Gut informiert, clever entscheiden“ für junge Verbraucher der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und der Stiftung Warentest soll Abhilfe schaffen. Unter Themenbereichen wie „Gesundheit und Konsum“, „Umweltschutz“ sowie „Konsum und Verantwortung finden Schüler nützliche Tipps und Tricks, die genau auf ihren Konsumalltag zugeschnitten sind. Der Kalender für das Schuljahr 2008/2009 ist kostenfrei und wird in Klassensätzen à 25 Stück an Pädagogen abgegeben. Zusätzlich können Lehrer der Klassenstufen 8 bis 11 ein Lehrer-Begleitheft bestellen. Das Heft enthält didaktische Vorschläge für die Nutzung des Kalenders im Unterricht. „Gut informiert, clever entscheiden“ wird von der Europäischen Kommission finanziert und kann online bestellt werden unter: www.test.de/schuelerkalender beziehungsweise www.verbraucherbildung.de/schuelerkalender.de Unter diesem Link gibt es ein Exemplar des Kalenders von dem laufenden Schuljahr als PDF-Datei zur Ansicht.

Kommentare sind abgeschaltet.