Zöllmer und Hintze bei Mehdorn

Die beiden Wuppertaler Bundestagsabgeordneten Peter Hintze (CDU) und Manfred Zöllmer (SPD) haben am heutigen Freitag mit Bahnchef Mehdorn und dem Vorstands-chef der DB Station und Service, Dr. André Zeng, die Zukunft des Wuppertaler Hauptbahnhofs beraten.

Hintze und Zöllmer haben sich dafür eingesetzt, dass die Bahn mit eigenen Finanzmitteln die Sanierung des Hauptbahnhofs wirksam unterstützt. Das eisenbahnhistorisch hervorragende Bahnhofsgebäude müsse unter liebevoller Wiederherstellung der historischen Fassade zu einem modernen Bahnhof weiterentwickelt werden. Bahnchef Mehdorn stellte in Aussicht, die Deutsche Bahn AG werde aus Mitteln des Bahnprivatisierungserlöses die Sanierung des Bahnhofs mitfinanzieren. Über die Höhe der Mittel machte Mehdorn noch keine Aussage. Zöllmer und Hintze: „Wir haben ein wichtiges Ergebnis für Wuppertal erreicht. Es gibt jetzt die gute Chance, dass der Wuppertaler Hauptbahnhof schon bald ein Tor zum Tal wird, auf das alle Wuppertaler stolz sein können.“

Kommentare sind abgeschaltet.