Einladung: Schufa – Schulden – Privatinsolvenz! Was hilft gegen Überschuldung?

Als Verbraucher hatten wir fast alle schon einmal mit der Schufa zu tun. Schufa-Auskunft, Schufa-Klausel und Schufa-Scoring-Verfahren sind geläufige Begriffe, sofern irgendwann einmal ein Konto eröffnet oder ein Kreditgeschäft bei einer Bank getätigt wurde.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Genossinnen und Genossen,

ich lade Sie herzlich zu einer Diskussionsveranstaltung ein. Mit herausragenden Experten wollen wir das Thema

„Schufa – Schulden – Privatinsolvenz! Was hilft gegen Überschuldung?“

diskutieren.

Als Verbraucher hatten wir fast alle schon einmal mit der Schufa zu tun. Schufa-Auskunft, Schufa-Klausel und Schufa-Scoring-Verfahren sind geläufige Begriffe, sofern irgendwann einmal ein Konto eröffnet oder ein Kreditgeschäft bei einer Bank getätigt wurde.

Vermutlich wissen aber nur wenige Menschen, was sich hinter der Schufa eigentlich verbirgt. Wie arbeitet diese Institution, welche Daten werden gesammelt, wer darf über wen Informationen einholen, was passiert wenn ich Schulden habe? Diese und ähnliche Fragen sollen im Rahmen der Veranstaltung thematisiert werden. Ich freue mich, dass ich

Herrn Rainer Neumann, Vorstandsvorsitzender der Schufa,

als Referenten gewinnen konnte.

Immer häufiger geraten private Haushalte, vor allem aber junge Menschen in die Schuldenfalle: nicht mehr bezahlbare Handyverträge, überzogene Girokonten und eingegangene Kreditverpflichtungen. Die Ursache liegt meistens in der fehlenden Finanzkompetenz. Anlaufstelle in solchen Fällen sind die zahlreichen Schuldnerberatungen, beispielsweise die der Diakonie Wuppertal.
Die Schuldnerberatung der Diakonie ist auch im präventiven Bereich tätig. Über die Arbeit der Schuldnerberatung wird uns

Frau Gisela Deller, Leiterin der Schuldnerberatung der Diakonie Wuppertal,

berichten.

Was kann, was muss in Wuppertal geschehen, um Armut und Überschuldung wirksam zu bekämpfen?

Herr Dietmar Bell, Oberbürgermeisterkandidat,

wird sich aus sozialdemokratischer Sicht mit dieser Frage auseinandersetzen.

Diskutieren Sie mit uns:

Freitag, 3. April 2009,
18:00 – 20:00 Uhr
Nachbarschaftsheim Wuppertal e. V.,
Gathe 6,
42107 Wuppertal
(Gathedrale im 1. Stock)

Aus organisatorischen Gründen bitte ich Sie ganz herzlich, sich bei meinem Bürgerbüro oder per E-Mail anzumelden. Ich freue mich auf die Veranstaltung und gehe davon aus, dass wir eine spannende Diskussion erleben werden.

Mit freundlichen Grüßen

Manfred Zöllmer, MdB

Kommentare sind abgeschaltet.