Wuppertaler Jugendliche nehmen an Eröffnung einer Ausstellung über Anne Frank im Deutschen Bundestag teil

Der Wuppertaler Bundestagsabgeordnete Manfred Zöllmer hat es ermöglicht, dass eine große Zahl von Jugendlichen aus Wuppertal an der Eröffnung der Ausstellung „Deine Anne – Ein Mädchen schreibt Geschichte“ im Deutschen Bundestag teilnehmen konnte. Die Jugendlichen haben im Rahmen eines Medienprojekts Filme für die neukonzipierte Wanderausstellung über das Leben von Anne Frank produziert.

annefrank-1

Der Wuppertaler Bundestagsabgeordnete Manfred Zöllmer hat es ermöglicht, dass eine große Zahl von Jugendlichen aus Wuppertal an der Eröffnung der Ausstellung „Deine Anne – Ein Mädchen schreibt Geschichte“ im Deutschen Bundestag teilnehmen konnte. Die Jugendlichen haben im Rahmen eines Medienprojekts Filme für die neukonzipierte Wanderausstellung über das Leben von Anne Frank produziert.

Die Ausstellung wendet sich direkt an Jugendliche von heute mit Fragen zur Identität, Gruppenzugehörigkeit und Diskriminierung: Wer bin ich? Wer sind wir? Was kann ich bewirken? Damit will die Ausstellung zum Einsatz für Freiheit, Gleichberechtigung und Demokratie ermutigen.

Die Ausstellung wurde von Bundestagsvizepräsidenten Wolfgang Thierse eröffnet. Der Direktor des Anne Frank Zentrums Berlin, Thomas Heppner, würdigte in seiner Ansprache ausdrücklich das außerordentliche Engagement und die gelungene filmische Umsetzung durch die Wuppertaler Jugendlichen.

„Die Wuppertaler Jugendlichen haben sich als hervorragende Botschafterinnen und Botschafter ihrer Stadt erwiesen. Ich hoffe, dass es bald möglich sein wird die Wanderausstellung auch in Wuppertal präsentieren zu können. Es gilt verstärkt Jugendlichen deutlich zu machen, wie wichtig das Engagement gegen Rassismus und Intoleranz gerade heute ist“, so Manfred Zöllmer.

Fotos der Veranstaltung sind in der Anlage beigefügt und weitere Informationen unter www.annefrank.de erhältlich.

Kommentare sind abgeschaltet.