1. Mai in Wuppertal

„Gute Arbeit für Europa – Gerechte Löhne, Soziale Sicherheit“ Unter diesem Motto steht dieses Jahr der 1. Mai. Ich unterstütze dieses Motto, denn gerechte Löhne, gute Arbeit und soziale Sicherheit sind zentrale Ziele unserer Politik.

DGB_Banner

Der 1. Mai, der Tag der Arbeit, ist gerade für Sozialdemokraten ein historischer Tag mit großer Geschichte. Er geht zurück auf das Haymarket-Massaker in Chicago am 1. Mai 1886. Die Gewerkschaften hatten zu einem Streik aufgerufen, um den Achtstundentag und bessere Bezahlung durchzusetzen. Zahlreiche Demonstranten wurden von der Polizei erschossen. In den 125 Jahren seitdem hat sich die Welt atemberaubend verändert. In vielerlei Hinsicht zum Guten. Und dennoch sind die grundlegenden Anliegen, nämlich gerechte Entlohnung und bessere Arbeitsbedingungen aktuell wie eh und je. Auch mehr als 100 Jahre später gibt es noch genug Gründe sich für Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern einzusetzen.

Weitere Informationen finden sie bei der SPD und dem DGB Wuppertal.

Kommentare sind abgeschaltet.