Praktikumsbericht Jan Tamm

(01.06.2004) Jan Tamm, Schüler in der 9. Klasse an der Emanuel-Lasker-Oberschule in Berlin-Friedrichshain, absolvierte bei mir ein dreiwöchiges Schulpraktikum.

praktikum_2004_jan_tamm

Mein Name ist Jan Tamm. Ich bin Realschüler der 9. Klasse an der Emanuel-Lasker-Oberschule in Berlin-Friedrichshain. Von einem Freund erfuhr ich, dass es möglich sei, im Bundestag ein dreiwöchiges Schulpraktikum zu absolvieren.

Aufgeregt ging ich am 26. April 2004 in das Büro des Bundestagsabgeordneten Manfred Zöllmer. Seine Mitarbeiter begrüßten mich sehr herzlich und erzählten mir zunächst etwas über Manfred Zöllmer, seine Arbeit im Bundestag und über den Büroalltag.

In den beiden Sitzungswochen nahm ich an den AG- und Ausschusssitzungen teil, verfolgte im Reichstag gespannt eine Plenardebatte und bekam den Auftrag, eine Veranstaltung in der Freien Universität zu besuchen. Im Büro war ich für das Einsortieren der Bundestagsdrucksachen zuständig und wunderte mich, dass sich mein Fach innerhalb kürzester Zeit wieder füllte. Für die Besuchergruppen aus dem Wahlkreis half ich mit, die Informationsbeutel zu packen.

Die Mitarbeiter waren alle sehr nett und kümmerten sich um mich, so dass ich das Gefühl bekam, in einer großen Familie zu sein. Selbst über die interne Hausrufanlage der SPD-Fraktion werden alle mit „du“ und „Genosse“ angeredet.

Es war sehr schade, dass ich nach drei Wochen Manfred Zöllmers Büro wieder verlassen musste, denn es war eine sehr schöne Zeit für mich im Bundestag.