Praktikumsbericht von Anna Rebecca Meinburg

(20.03.2008) Anna Rebecca Meinburg, 21 Jahre, studiert Jura in Münster. Vom 25. Februar bis zum 23. März 2008 hat sie als Praktikantin einen Einblick in die Arbeit meines Berliner Büros gewonnen. Ihre Erfahrungen finden Sie hier.

praktikumsbericht_anna_rebecca_meinburg

Mein Name ist Anna Meinburg. Ich studiere Jura und beginne nun mein 4. Semester. Vom 25.02. bis 23.03.08 habe ich ein Praktikum beim Bundestagsabgeordneten Manfred Zöllmer absolviert. Die Zeit in Berlin war für mich eine tolle Erfahrung.

Als ich mich an meinem ersten Tag in Richtung Büro auf den Weg machte, war ich ziemlich aufgeregt, weil ich keine genaue Vorstellung hatte was mich dort erwarten würde. Die herzliche Begrüßung der Mitarbeiter ließ meine Aufregung jedoch schnell verfliegen. In den folgenden vier Wochen durfte ich nun das Treiben im Bundestag hautnah miterleben: Ich besuchte AG- und Ausschusssitzungen und verfolgte eine Fragestunde im Plenarsaal sowie eine Plenarsitzung. Besonders spannend war der Besuch der SPD-Fraktionssitzung und die Diskussionsrunden mit verschiedenen Politikern im Rahmen einer von der SPD organisierten Praktikantenwoche. Ein weiteres Highlight war für mich der Besuch eines Parlamentarischen Abends im Hotel Adlon: Das Ambiente und vor allem das gute Essen werde ich so schnell nicht vergessen!

Anfangs habe ich die verschiedenen Bundestagsgebäude recht zögerlich betreten, alles war so riesig, respekteinflößend und fremd, dass ich mir kaum vorstellen konnte mich jemals zurechtzufinden. Zu meinem eigenen Erstaunen habe ich jedoch schnell einen Überblick bekommen und bin stets pünktlich am richtigen Ort gewesen – im Notfall mit der Navigation eines Bundestagsmitarbeiters.

Nach vier aufregenden Woche ist mein Blick auf die Politik ein ganz anderer: Die vorher groben Vorstellungen über die Arbeitsweisen im Bundestag haben für mich viel schärfere Konturen bekommen. Wenn ich nun Nachrichten lese ist für mich mit meinen neu gewonnen Eindrücken einiges klarer, was das politische Geschehen auch viel spannender macht.

Die Praktikumszeit ist für meinen Geschmack viel zu schnell vergangen, ich wäre gerne noch länger geblieben. Ich kann jedem, der die Möglichkeit dazu hat, nur empfehlen, auch ein Praktikum im Bundestag zu machen.