Übersicht Wuppertal

Engagement vor Ort

Politik für die Menschen in Wuppertal

Schwebebahn Wuppertal

Die Wuppertaler Schwebebahn

 

Bundestagsabgeordnete vertreten nicht nur das ganze Volk, sondern auch ihren jeweiligen Wahlkreis. Seit Oktober 2002 vertrete ich die Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis Wuppertal (103) im Deutschen Bundestag.

Meine Wahl verstehe ich als Auftrag, die Interessen und Anliegen der Menschen aus Wuppertal in Berlin zu repräsentieren und in die Bundespolitik einzubringen. Wie alle Abgeordneten bin ich daher während der Sitzungswochen des Bundestages in Berlin und engagiere mich in der sitzungsfreien Zeit in Wuppertal. Es liegt mir sehr viel daran, mit Bürgerinnen und Bürgern, mit Vereinen und Verbänden, örtlichen Interessengruppen und Unternehmen in Kontakt zu treten, um ihre Alltagssorgen, Anliegen und Interessen kennen zu lernen. Berlin ist weit weg. Aber die Politik, die wir dort machen, ist Politik für die Menschen – auch in Wuppertal. Deshalb ist es für mich sehr wichtig, mit Vereinen und Verbänden, Unternehmen und sozialen Einrichtungen im Gespräch zu bleiben. Gerne komme ich auch als Gast an Schulen, um im Rahmen des Politikunterrichts über die Arbeit eines Bundestagsabgeordneten zu sprechen.

Das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern meines Wahlkreises ist mir sehr wichtig, daher finden in regelmäßigen Abständen Bürgersprechstunden in meinem Wahlkreisbüro in der Robertstraße statt.

Bürgersprechstunde im Juli

Bürgersprechstunde im Juli

Am 10. Juli 2017 findet von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr in der Roberstr. 5a meine nächste Bürgersprechstunde statt. Dazu lade ich Sie herzlich ein und würde mich freuen mit vielen Menschen ins Gespräch zu kommen. Fragen, Anregungen oder auch weiterlesen

Gewerkschaftsfrühstück mit Hubertus Heil

Gewerkschaftsfrühstück mit Hubertus Heil

Rund 30 Betriebs – und Personalräte konnte der Wuppertaler Bundestagsabgeordnete Manfred Zöllmer zum Gewerkschaftsfrühstück am vergangenen Dienstag begrüßen. Manfred Zöllmer hatte mit Unterstützung des Wuppertaler DGB Chefs Guido Grüning zum Gespräch mit Gewerkschaftskolleginnen und -kollegen in das Intercity Hotel eingeladen. weiterlesen

Girls‘ Day 2017: Mehr Mädchen in die Politik

Girls‘ Day 2017: Mehr Mädchen in die Politik

Wie sieht der Arbeitstag einer Politikerin aus? Und hat Politik etwas mit mir zu tun? Diese Fragen kann Lisa Pauline Koguth, Schülerin des Carl-Duisbberg-Gymnasiums in Wuppertal, am 27. April 2017, dem bundesweiten Girls Day, in Berlin selbst stellen. Manfred Zöllmer weiterlesen

Sozialdemokratische Außenpolitik im Zeitalter globaler Krisen

Der Bürgerkrieg in Syrien, der Kampf gegen die Terrormiliz „IS“, Kriege und Hungersnot in Teilen Afrikas – geografisch weit entfernte Krisen bestimmen zurzeit die außenpolitische Agenda. Aber man muss gar nicht weit in die Ferne schauen: die Türkei entwickelt sich weiterlesen

1. Mai 2017 – Wir sind viele. Wir sind eins.

1. Mai 2017 – Wir sind viele. Wir sind eins.

Wie in jedem Jahr werden die Mitglieder der DGB-Gewerkschaften in Wuppertal am „Tag der Arbeit“ ihren Forderungen Gehör verschaffen. Alle Erfolge, die Gewerkschaften in den vergangenen Jahrzehnten erreicht haben, leben aus dem diesjährigen Maimotto heraus: „Wir sind viele, wir sind eins!“ Viele: weiterlesen

Wuppertaler absolviert Praktikum im Deutschen Bundestag

Wuppertaler absolviert Praktikum im Deutschen Bundestag

Einmal mehr hat auch ein Wuppertaler Nachwuchsakademiker ein Praktikum in meinem Berliner Büro absolviert. Simon Schramm, der Europäische Studien und internationale Beziehungen studiert hat, konnte in mehreren Wochen die Arbeit eines Bundestagsabgeordneten und den Parlamentsbetrieb in Berlin sehr gut kennen weiterlesen