Bergische SPD-Abgeordnete Bertl und Zöllmer diskutieren mit Apothekern aus dem bergischen Land über das Beitragssicherungsgesetz

Die Proteste der Apotheker gegen das im Dezember vom Deutschen Bundestag verabschiedete Beitragssicherungsgesetz waren groß. Auch die Büros der beiden bergischen Bundestagsabgeordneten Hans-Werner Bertl und Manfred Zöllmer erreichten zahlreiche Protestschreiben und Protestmails von Apothekern aus Remscheid, Solingen und Wuppertal.

Die beiden Abgeordneten antworteten den Apothekern ausführlich in einem fünfseitigen Brief und erläuterten ihre Position.

Die SPD-Abgeordneten haben jetzt mit dem Vorsitzenden des Apothekerverbandes Bergisch Land, Dr. Klaus Quinke, und den Apothekern einen Gesprächstermin vereinbart.

Am Dienstag, 21. Januar, trifft man sich in der Remscheider SPD-Geschäftsstelle „hinter verschlossenen Türen“, um in Ruhe über die Auswirkungen des BSSichG. zu diskutieren.

Kommentare sind abgeschaltet.