Einladung: Der Klimawandel und seine Folgen – Handlungsoptionen für Staat und Bürger

Kein seriöser Wissenschaftler bestreitet mehr, dass wir uns mitten im vom Menschen verursachten Klimawandel befinden. Wir in den Industriestaaten haben einen überhöhten Verbrauch an fossilen Energieträgern wie Erdöl, Erdgas und Kohle. Dabei entstehen Treibhausgase – die wichtigste Ursache für die weltweite Erwärmung der Erde. Deshalb ist unser Ziel, den Ausstoß von schädlichen Klimagasen zu verringern. Ein Wiedereinstieg in die Atomenergie wäre dabei aber die falsche Antwort. Die Nutzung von Atomenergie ist nur noch für eine Übergangszeit tolerierbar.

Sehr geehrte Damen und Herren,

kein seriöser Wissenschaftler bestreitet mehr, dass wir uns mitten im vom Menschen verursachten Klimawandel befinden. Wir in den Industriestaaten haben einen überhöhten Verbrauch an fossilen Energieträgern wie Erdöl, Erdgas und Kohle. Dabei entstehen Treibhausgase – die wichtigste Ursache für die weltweite Erwärmung der Erde. Deshalb ist unser Ziel, den Ausstoß von schädlichen Klimagasen zu verringern. Ein Wiedereinstieg in die Atomenergie wäre dabei aber die falsche Antwort. Die Nutzung von Atomenergie ist nur noch für eine Übergangszeit tolerierbar.

Das Thema Klimawandel ist innerhalb der SPD-Bundestagsfraktion ein wichtiger Schwerpunkt. Mit dem Festhalten am Atomausstieg und der Fokussierung auf die Nutzung erneuerbarer Energien setzt sich die SPD-Bundestagsfraktion verstärkt dafür ein, dem Klimawandel zu begegnen.

Diskutieren Sie mit uns über unsere klima- und umweltpolitischen Ziele und Inhalte. Wir laden Sie zu dieser Veranstaltung herzlich ein und freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

Manfred Zöllmer, MdB
Jürgen Kucharczyk, MdB

Bitte melden Sie sich zu dieser Veranstaltung bei meinem Wahlkreisbüro an!

Datum:
Mittwoch, 21.11.2007
19:00 Uhr – 21:00 Uhr

Ort:
Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie GmbH
Döppersberg 19
42103 Wuppertal

Programm:
19:00 Uhr
Begrüßung
Manfred Zöllmer, MdB

19:10 Uhr
Eingangsreferat
Marco Bülow, MdB

19:40 Uhr
Podiumsdiskussion mit
Marco Bülow, MdB
Prof. Peter Hennicke, Präsident des Wuppertal Instituts
und
Manfred Zöllmer, MdB

Moderation: N.N.

20:45 Uhr
Schlusswort
Jürgen Kucharczyk, MdB

Veranstaltung auf der Homepage der SPD Bundestagsfraktion

Kommentare sind abgeschaltet.