Deutschland-Stipendium: Weiterhin weniger Nachfrage als Angebot

Beim Deutschland-Stipendium bleiben die Zahlen meilenweit hinter der von Ministerin Schavan geweckten Erwartung zurück. Bereits im ersten Jahr sind sieben Millionen Euro verfallen. Zudem verstärkt das Deutschland-Stipendium die soziale Schieflage bei den Studierenden. Zuwenige BAföG-Empfänger werdden gefördert. Klaus Hagemann tritt für eine geordnete Abwicklung von Schavans Stipendienmodell ein, um das Geld stattdessen den Studienförderwerken zuweisen zu können.

http://www.spdfraktion.de/cnt/rs/rs_dok/0,,61610,00.html

Kommentare sind abgeschaltet.