Schwarz-Gelb droht Kooperationsverbot in der Bildung zu zementieren

Das Kabinett hat heute eine große Chance vertan, dass Kooperationsverbot für alle Bildungsbereiche aufzuheben. Stattdessen hat Bundesministerin Schavan nur eine Mini-Novelle im Kabinett durchgebracht. Es ist zu befürchten, dass der nun vorgelegte Gesetzentwurf das Kooperationsverbot in der Bildung nicht brechen, sondern auf absehbare Zeit sogar verfestigen wird. Die Chancengleichheit für Kinder und Jugendliche in der Bildung bringt er keinen Millimeter voran, erklärt Ernst Dieter Rossmann.

http://www.spdfraktion.de/cnt/rs/rs_dok/0,,61626,00.html

Kommentare sind abgeschaltet.