Wuppertal und Berlin

Berlin-Tipps

Wuppertal und Berlin

Wuppertal und Berlin

Wuppertal

Beide Städte sind mit der Industrialisierung im 19. Jahrhundert entstanden. Dies sieht man heute noch deutlich in der Architektur. Das Umfeld meiner Berliner Wohnung in Mitte gleicht der Elberfelder Nordstadt, es fehlen in Berlin nur die Berge. Doch die beiden Städte verbindet noch viel mehr. So entstanden beide Städte bekanntermaßen nicht unbedingt freiwillig, sondern in Zeiten finanzieller Not.

Der 1. Oktober 1920 gilt als die Geburtsstunde der Berliner Bezirke. Aus acht Städten, 59 Landgemeinden und 27 Gutsbezirken entsteht Groß-Berlin mit 20 Verwaltungsbezirken. Neun Jahre später kommt es auch im Bergischen Land zu einem Zusammenschluss von 6 Städten und Gemeinden. Seit 1929 sind sie unter dem Namen Wuppertal bekannt. Daher gibt es in Berlin – wie auch in Wuppertal – nicht nur ein Zentrum oder eine Innenstadt. Auch hier in Berlin lebt man in erster Linie in seinem „Kiez“ und fühlt sich in erster Linie als Charlottenburger, Köpenicker oder Friedrichshainer. Das kommt sicherlich vielen Wuppertalerinnen und Wuppertalern bekannt vor.