Verwaltungsrat der BaFin

Arbeitsschwerpunkte

Verwaltungsrat der BaFin

Der Verwaltungsrat überwacht die Geschäftsführung der Bundesanstalt und unterstützt sie bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Außerdem entscheidet er über das Budget der BaFin, das ausschließlich von den beaufsichtigten Unternehmen finanziert wird und damit nicht zum Bundeshaushalt gehört.

Die Präsidentin bzw. der Präsident der BaFin muss den Verwaltungsrat regelmäßig über ihre bzw. seine Geschäftsführung unterrichten.

Der Verwaltungsrat besteht aus 17 stimmberechtigten Mitgliedern. Das Bundesfinanzministerium beruft sechs Personen mit Fachexpertise in den Verwaltungsrat. Dies können aktive Positionen in Interessenverbänden der Finanzindustrie oder einzelnen beaufsichtigen Unternehmen sein, oder auch Vertreter der Wissenschaft. Bevor das BMF diese Mitglieder bestellt, hört es die Interessenverbände der Finanzindustrie an. Diese haben zudem das Recht, drei der sechs Mitglieder mit Fachexpertise vorzuschlagen.

Folgende Bundesministerien sind im Verwaltungsrat vertreten:

Von den fünf im Bundestag vertretenen Parteien ist jeweils ein MdB Mitglied des Verwaltungsrates.

Ich bin Mitglied des Verwaltungsrats sowie des Haushaltskontroll- und Prüfungsausschusses des Verwaltungsrats. Die Mitgliedschaft ist ehrenamtlich.